Finanzberatung Mellin - Ihr Versicherungsmakler in Meschede

0291-9086437

Starkregen und Überschwemmungen

Starkregen & Überschwemmungen – ein verhängnisvoller Mix

Schützen Sie Ihr Zuhause mit einem starken Rundum-Schutz gegen jedes Wetter!


Starker Schutz bei Extremwetter

Damit das Wasser Ihnen nicht bis zum Hals steht.

Sintflutartige Regenfälle oder tagelanger Dauerregen: Extreme Niederschlagsmengen können schon in kürzester Zeit zu Hochwasser und Überschwemmungen führen. Wenn dann Erde und Kanalisation die Wassermassen nicht mehr aufnehmen können, sind vollgelaufene Keller, Wasserschäden in der Wohnung oder Nebengebäuden wie Schuppen und Garagen oft die Folge - und leider auch viel Ärger, Schmutz, Gestank und Kosten.


Starkregen und Überschwemmungen - wo liegen die Unterschiede?


Starkregen

Starkregen

Von Starkregen spricht man bei großen Niederschlagsmengen innerhalb einer bestimmten Zeit:

Regnet es 15 bis 25 l/m2 pro Stunde oder fällt innerhalb von sechs Stunden 20 bis 35 l/m2, spricht man von markantem Wetter.

Regenmengen über 25 l/m2 pro Stunde oder 35 bis 60 l/min sechs Stunden gelten als Unwetter.

Starkregen kann in kürzester Zeit dazu führen, dass in Flüssen oder stehenden Gewässern der Wasserstand extrem ansteigt. Als Folge kann es dann zu Überschwemmungen kommen.

Überschwemmungen

Überschwemmungen

Von einer Überschwemmung ist die Rede wenn:

Eine normalerweise trockenliegende Bodenfläche - wie z. B. ein Grundstück - aufgrund Ausuferung von stehenden oder fließenden oberirdischen Gewässern mit Wasser überflutet wird.

Es sammeln sich also große Mengen von Wasser an der Erdoberfläche an, die nicht oder nicht ausreichend abfließen können.

Zu einer Überschwemmung kommt es oft in Folge von Starkregen, da wegen der hohen Niederschlagsmengen z. B. das Grundstück unter Wasser steht.


Checken Sie selbst: Wie hoch ist das Unwetter-Risiko in meiner Region?

Der Naturgefahren-Check des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) informiert Verbraucher über Unwetter-Schäden und -risiken vor ihrer Haustür.

Nach Eingabe der Postleitzahl werden die vergangenen Unwetterschäden aufgelistet:

  • Wie viele Gebäude waren im letzten Jahr in der Region von Unwetterschäden betroffen?
  • Wie hoch waren die teuersten Schäden durch Starkregen, Sturm oder Hagel?
  • Welche Hochwassergefahr besteht?

Die Daten basieren auf Untersuchungsergebnissen des GDV.


Perfekter Schutz für Ihr Zuhause

Kommen Wohngebäude- und Hausratversicherung denn nicht immer für Schäden durch Starkregen und Überschwemmung auf?

Nein, abgedeckt durch die Versicherungen sind erst einmal nur Schäden, die durch Leitungswasser und Sturm oder Hagel entstanden sind.

Gegen Schäden aus Naturgefahren wie Starkregen oder Überschwemmung sollten Sie deshalb sowohl Ihr Haus als auch Ihre Einrichtung extra absichern: Denn Ihre Versicherung schützt Sie nur dann gegen Schäden an Wänden, Bodenbelägen, Möbel, Elektrogeräten etc., wenn Sie eine erweiterte  Elemtarschädenversicherung - idealerweise ergänzt um den Schutz vor Starkregen - eingeschlossen haben.

 

Die Hausrat- und Wohngebäude-Versicherungen von rhion.digital lassen Sie nicht im Regen stehen.

Passen Sie mit den Bausteinen von rhion.digital Ihren Versicherungsschutz perfekt an Ihre Bedürfnisse an und schützen Sie sich gegen Elementarschäden wie Überschwemmungen und Starkregen sowohl in der Hausrat- als auch in der Gebäude-Versicherung mit diesen beiden Bausteinen:


Schutz bei Überschwemmung

Schutz bei Überschwemmung

Der Baustein Weitere Elementargefahren bietet Versicherungsschutz bei Überschwemmung, wenn überwiegende Teile von Grund und Boden des versicherten Grundstücks mit erheblichen Mengen Oberflächenwasser überflutet wurden.

Außerdem bei vielen anderen Gefahren wie Rückstau, Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch, Schneedruck, Lawinen und Vulkanausbruch.

Schutz bei Starkregen

Schutz bei Starkregen

Der Zusatzbaustein Starkregen Plus ergänzt den Elementarschutz bei Schäden durch Starkregen, ohne dass eine Überschwemmung vorlag.

So sind auch vollgelaufene Kellerabgänge oder teilüberschwemmte Gebäude in Hanglage versichert.


Sind Sie richtig versichert?

Alle reden vom Wetter.

Lassen Sie uns doch gemeinsam über Ihren Versicherungsschutz in der Hausrat- und/oder Wohngebäudeversicherung sprechen!

  • Wir schätzen gemeinsam mit Ihnen Ihr individuelles Risiko ein.
  • Wir prüfen, ob Sie auch Ihr Haus, Ihre Wohnung vor den finanziellen Folgen von extremen Naturereignissen geschützt ist.
  • Wir helfen Ihnen, auch Ihren Hausrat gegen Schäden von Naturgefahren wie Überschwemmungen und Starkregen zu versichern.

Denn obwohl es regionale Unterschiede gibt, welche Auswirkungen Naturgefahren genau haben, ist generell klar, dass auch in Deutschland immer häufiger Extremwetterereignisse stattfinden.

Schützen Sie sich jetzt, damit Sie nicht auf möglichen Schäden sitzen bleiben.


Angebot und Vergleich für Versicherungsschutz anfordern!

Ich erstelle Ihnen gerne ein Vergleichsangebot für eine Hausrat- und/oder Gebäude-Versicherung.


Impressum · Rechtliche Hinweise · Datenschutz · Erstinformation · Beschwerden · Cookies
Finanz- & Planungsbüro Mellin hat 4,90 von 5 Sternen 51 Bewertungen auf ProvenExpert.com